Portfolio
Neuheiten
Support
Lösungen

Referenzen
Presse
Kontakt
E-Mail
AGB

Hilfe
Suche
Hauptseite


Internet: Wachstum pur
Neuheiten

Archiv


Nach einer neuen US-Studie belegt Deutschland beim elektronischen Handel nach den USA den zweiten Platz. Das New Yorker Marktforschungsunternehmen eMarketer beziffert das Volumen im deutschen Online-Handel in seinem "eGlobal Report" auf 1,5 Milliarden US-Dollar 1998 und geschätzte 4,4 Milliarden US-Dollar im laufenden Jahr.

Die weltweiten ECommerce-Umsätze sollen von aktuell 98,4 Milliarden US-Dollar bis zum Jahr 2003 auf rund 1,2 Billionen US-Dollar ansteigen. In den Vereinigten Staaten werden aber auch weiterhin die größten Umsätze erzielt. Großbritannien belegt Platz drei (1998 1,49 Milliarden, 1999 3,7 Milliarden US-Dollar).

Der "eGlobal Report" faßt Analysen aus Hunderten unterschiedlicher Quellen und von diversen renommierten Marktforschungsinstituten zusammen. Die Studie geht davon aus, daß bis Ende diesen Jahres weltweit rund 130,6 Millionen Surfer das Internet bevölkern. Allein in diesem Jahr sollen 35,2 Millionen neue Anwender hinzukommen. Bis Ende 2003 prognostizieren die Herausgeber einen Anstieg der Benutzerzahlen auf 350 Millionen. Das entspräche einer Zunahme von 267 Prozent bezogen auf 95,4 Millionen Internet-Nutzer Ende 1998. Damit nutzen gegenwärtig erst etwa 2,2 Prozent der Weltbevölkerung das Internet.


Quelle: Verlag Heinz Heise GmbH & Co KG

© 1998-2011 PrimeKOM GmbH