Portfolio
Neuheiten
Support
Lösungen

Referenzen
Presse
Kontakt
E-Mail
AGB

Hilfe
Suche
Hauptseite


MS Office für Linux erwartet
Neuheiten

Archiv


Die Gerüchte kursieren schon länger, aber nun gibt es erstmals konkrete Indizien: Microsoft portiert sein populäres Office-Paket auf Linux. c't erfuhr aus gut unterrichteter Quelle, daß in Redmond eine separate Abteilung für das Projekt gebildet worden sei. Den Informationen zufolge hat Microsoft 37 Entwickler auf die Portierung angesetzt.

Es wird erwartet, daß Microsoft die Portierung noch während der CeBIT ankündigt und einen Termin für die Fertigstellung nennt. Der Software-Gigant ist im Linux-Applikationsmarkt weit ins Hintertreffen geraten; Office-Produkte anderer Hersteller sind längst verfügbar. Die Hamburger Star Division stellt ihr Star Office für den nicht-kommerziellen Einsatz sogar gratis zur Verfügung. Ob Microsoft sich zu einem ähnlichen Vertriebskonzept durchringen kann, bleibt noch abzuwarten. Jedenfalls gehört es für die Windows-Company zum normalen Business, Anwendungssoftware für konkurrierende Betriebssysteme anzubieten: Mit Office für MacOS verdient Microsoft schon seit Jahren eine Menge Geld.



Quelle: Verlag Heinz Heise GmbH & Co KG

© 1998-2011 PrimeKOM GmbH