Portfolio
Neuheiten
Support
Lösungen
 Internet-Lösungen
 Security-Lösungen
 Netzwerk-Lösungen
 Business-Lösungen
 Hardware-Lösungen
 Komplett-Lösungen
 Warenwirtschaft
 Wap-Lösungen
 VPN/Standleitungen
 Consulting

Referenzen
Presse
Kontakt
E-Mail
AGB

Hilfe
Suche
Hauptseite


Netzwerk-Lösungen: Funk-Lan
Netzwerk-Lösungen

Zertifizierung
Funk-Lan


Der Einsatz von Funk-Netztechnik bietet sich überall dort an, wo keine Kabel verlegt werden können. Beispiele sind Grundstücksübergreifende Firmensitze oder denkmalgeschützte Gebäude an denen keine baulichen Veränderungen stattfinden dürfen, jedoch Computernetzwerke und Telefonanlagen benötig werden.
Funksysteme können in das vorhandene Ethernet oder Token-Ring-Netzwerk integriert werden. Austausch der vorhandenen Hardware und Software ist nicht notwendig.

Die Frequenzen von der meisten Funk-Lan-System befinden sich im 2,4 GHz Bereich (Mikrowelle). Diese Frequenzen sind genehmigungsfrei.
Zwischen den Funkstationen sollte Sichtverbindung bestehen, jede Wand oder andere Hindernisse reduzieren die Reichweite zwischen den Stationen sehr stark. Die Antennen sollten deswegen auf Dächern oder Masten errichtet werden. Des weiteren ist darauf zu achten das die Entfernung Antenne - Funkstation so gering als möglich ist. Jedes Meter Kabel kostet erstens Geld und verringert zweitens die Reichweite bzw. Übertragungsrate der Verbindung.

Den Kern eines Funknetzes bildet ein sog. Zugangspunkt (Access-Point AP). Computer-Stationen die im Bereich des AP liegen, können direkt über einen Stationsadapter (SA) angeschlossen werden. Um ein Netzwerk mit einem anderen zu verbinden, muss für jedes Netzwerk ein AP angeschlossen werden.

Die zu ereichenden Geschwindigkeiten sind von der Entfernung und dem Medium zwischen den Antennen abhängig. Die höchste Geschwindigkeit wird auf eine Entfernung von bis zu 100 m Sichtverbindung möglich. Bei einer maximalen Entfernung von 10km Sichtverbindung beträgt die Geschwindigkeit allerdings immer noch 2Mbit/s.

Einige Einsatzgebiete von Funk-Lan
  • Weitläufige Büro-, Lager- oder Produktionsgebäude und Gelände
  • Abgesetzte Gebäude (LAN-LAN Kopplung und Einzelarbeitsplätze)
  • Mobile Erfassungs-, Inventur- oder Informationssysteme
  • Flexible Kassen-, Display- oder Multimediasysteme
  • Einzelstehende Drucker
  • Messe-, Konferenz-, Schulungsinstallationen
  • Kliniken, denkmalgeschützte Gebäude, schwieriges Gelände
  • Temporäre oder mobile Installationen, etc.


Funk-Lan Topologie

























Partner Sites:
Toskana Urlaub | Tuscany holiday villas | Italienisch Kurse in München
Ferienhaus Toskana | Urlaub mit Hund
© 1998-2011 PrimeKOM GmbH